Tag 4 – und es wird immer anspruchsvoller. Weitere 1.000 Meter stehen auf der heutigen Agenda und so langsam spüren wir die Höhe. Auch werden wir zunehmend konzentrierter. Während die ersten Tage noch gefüllt waren mit intensiven Unterhaltungen, wurde es an Tag 4 ruhiger und ruhiger je länger wir wanderten. Nach 90 Minuten erreichten wir die magische Grenze von 4.000 Metern – keiner von uns ist vorher auf dieser Höhe gewesen. Nun ja, mit Ausnahme von Steve, der am Kilimanjaro schon elf Mal zuvor gewesen ist und jedesmal erfolgreich auf dem Gipfel stand. Es ist in der Tat ein großartiges Gefühl zu wissen, dass dich ab jetzt jeder einzelne Schritt höher hinausbringt, als du jemals gewesen bist. Jeder einzelne Schritt…

Bald erreichten wir den „Later Water Point“, die letzte Wasserstelle. Dies ist die letzte Chance die Wasservorräte aufzufüllen, da jeder Tropfen Wasser, der später benötigt wird, von hier aus hochgetragen werden muss. Und Wasser ist nun wirklich nicht das kleine Detail, das du später vermissen möchtest. Wir durchqueren die alpine Wüste, eine riesige und gleichzeitig stille Region auf einer Höhe von um die 4.400m. Und es sind immer noch 320 Höhenmeter bis zum nächsten Camp zu gehen und fast 1.500 Höhenmeter bis zum Gipfel. Nach circa zwei Dritteln des heutigen Anstiegs verbrachten wir unsere tägliche Mittagspause an einem extra eingerichteten Rastplatz, wo wir die kulinarischen Kostbarkeiten genossen, die unser Koch uns für unsere Lunchboxen mitgegeben hatte.

Am Nachmittag erreichten wir die Kibo Hut at 4.720m, Steinhütten direkt am Fuße des Kibo, dem höchsten der drei Gipfel des Kilimanjaro. Enge Räume für eine sehr kurze Nacht. Um 7 Uhr abends trafen wir uns dann zum Abendessen und versuchten, so viel wie möglich zu essen, was nicht ganz einfach ist, da in einer solchen Höhe das Hungergefühl signifikant abnimmt. Bevor wir danach in unsere Betten stiegen, suchten wir unser Equipment für den folgenden Tag zusammen, da die Nacht sehr kurz werden sollte. Aber dazu später mehr…

Datenblatt 4:

  • Starthöhe: 3.720m
  • Zielhöhe: 4.720 m
  • Anstieg: 1,000m
  • Distanz: 10km
  • Dauer: 6h

Höhen – Distanz – Diagramm:

Zum Gipfel und zurück: folge mir!